Baustellen-Update Juni 2020

WORK, 16.7.2020

An dieser Stelle gibt es nun in Abständen ein Update, was bei uns auf der Baustelle passiert. Wir wollen Sie mitnehmen und darüber informieren, wie weit wir beim Baufortschritt sind und welche Arbeiten gerade ausgeführt oder geplant werden.

DSTRCT-Baustelle

Nachdem wir mit den Bauarbeiten nun über der Erde angekommen sind, wächst das neue Bürogebäude stetig in die Höhe und man kann bereits sehen, wie beeindruckend es wird. Die Lobby an der Ecke Otto-Ostrowski-Str. ragt bereits beeindruckend in die Höhe. In Teilen betragen die Deckenhöhen im Gebäude 4,5m. In den letzten Wochen und Monaten wurde hauptsächlich an der Fertigstellung des Rohbaus in den Untergeschossen gearbeitet. Nun wird bereits der Boden des Erdgeschosses fertiggestellt. Begonnen wurde beim Neubau damit, die Träger des Verbaues herauszuziehen. Hierfür wurde ein Autokran benötigt.

 

Während bisher nur eine Firma mit dem Rohbau des neuen Bürogebäudes vor Ort war, werden hier in der nächsten Zeit immer mehr Firmen mit dem Ausbau und der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) beginnen. Die Koordination von Maler-, Dämmungs- und Elektroinstallionsarbeiten sowie die Logistik steht also demnächst auf unserer Tagesordnung.

Hohe Wände im Bereich des Tiefgartens

Natürlich machen wir auch weiter gute Fortschritte bei der denkmalgerechten Revitalisierung der alten Schlachthofhallen. Die Gewerke arbeiten nach und nach an jeder Halle und helfen so, den abgestimmten Zustand wiederherzustellen. In den letzten Wochen wurden so die wasserundurchlässigen Keller der alten Hallen und das neu geschaffene Kellergeschoss des Zwischenbaus betoniert und abgedichtet.

Blick auf den Zwischenbau

Mit Fertigstellen der Fassaden- und Dacharbeiten werden nun allmählich die Gerüste um die Hallen verschwinden und damit den Blick auf die außergewöhnlich schönen und charismatischen Backsteingebäude freigeben. Hier wurde mit viel Geduld und Detailarbeit der Ursprungszustand wieder hergestellt und eine Basis für die einzigartigen Büros gelegt, die hier entstehen werden.

Fassade in Richtung Landsberger Allee

Nach der Sommerpause melden wir uns an dieser Stelle mit dem nächsten Update und weiteren Fortschritten.

 

 

Kontaktdaten

HB Reavis Germany GmbH

Matthias Goßmann

Head of Leasing

+49 30 5861 99 100