Ein Traum für Gastronomen und Hobbyköche
Das Frischeparadies – der Super-Supermarkt

EAT, 17.5.2019

 

Wer hier einkauft, weiß, was er tut. Das Frischeparadies ist kein alltäglicher Supermarkt, sondern einer, der nur High-End-Produkte anbietet. Kein Wunder, dass hier vor allem Profis aus Gastronomie, Hotellerie, Catering und Handel ein- und ausgehen. Über 12.000 feinste Lebensmittel – von Fisch und Seafood über Fleisch und Geflügel sowie Käse und Schinken bis hin zu feinster Schokolade und erlesenen Weinen – werden hier angeboten. Kobe-Rind aus Japan oder weiße Trüffel aus dem Piemont, französische Foie gras oder russischer Kaviar – es gibt kaum etwas, das es hier nicht gibt. Und das alles in bestmöglicher Qualität und mit großartiger Beratung von speziell ausgebildetem Fachpersonal. Einiges lässt sich auch online bestellen – und im hauseigenen Bistro kann man sich für spätere Küchensessions inspirieren lassen. Wir haben dem Betriebsleiter, Thomas Warmer, einige Fragen gestellt.

 

Was unterscheidet das Frischeparadies von einem normalen Supermarkt?

Unser Sortiment fokussiert sich auf Besonderheiten, die es nicht überall gibt, und wir legen Wert auf eine besonders hohe Qualität – frischer Fisch und Meeresfrüchte, hochwertiges Fleisch und Geflügel sowie Delikatessen, ein sehr gutes Weinangebot, eine Obst- und Gemüseabteilung mit einer großen Auswahl an frischen Kräutern,Pilzen, Südfrüchten und Gemüse aus aller Welt runden das Sortiment ab. Typische Supermarkt-Lebensmittel oder auch Mülltüten und Putzmittel findet man bei uns eher nicht. Wir sind also kein klassischer Nahversorger.

 

Sind Ihre Mitarbeiter auf eine besondere Weise geschult?

Die meisten sind gelernte Köche und können unsere Kundinnen und Kunden daher sehr gut beraten, Tipps und Rezeptideen weitergeben und haben tolles Fachwissen zu den Produkten.

 

Was ist das Frische- und Qualitäts-Geheimnis?

Wir haben kein Zentrallager für alle unsere Zweigstellen – sondern pro Haus ein eigenes. So können wir immer für die frischeste Ware sorgen. Vor allem beim Fisch macht das einen großen Unterschied. Viele Produkte bekommen wir außerdem direkt von ausgewählten Lieferanten, die selbst auf bestimmte Waren spezialisiert sind. Wenn es möglich ist, achten wir auch auf kurze Wege. Je näher die Produktionsstätte liegt, desto frischer ist ja meist das Produkt.

 

Wer kauft bei Ihnen ein und was?

Unser Kerngeschäft ist die Belieferung der gehobenen Gastronomie und des Handels, vorwiegend mit Fisch.In den Märkten kommen einige Gastronomen die Ware auch selber abholen oder lassen sich für ihre Speisekarte inspirieren.In unseren Bistros können sie die tollen Produkte gleich vor Ort probieren und sich von den Mitarbeitern Tipps zur Zubereitung geben lassen.

 

Was ist das vielleicht ungewöhnlichste Produkt in Ihrem Geschäft?

Kennen Sie Abalone? Eine Meeresschnecke, die auch Seeohr genannt wird und vor allem in Japan eine beliebte Delikatesse ist.

 

Gibt es ein Lebensmittel, das Sie nicht besorgen können?

Solange es legal ist – es sich also nicht um Haifischflossen oder Ähnliches handelt –, können wir so gut wie alles, was es in der kulinarischen Welt gibt, innerhalb weniger Tage besorgen.

 

Sie haben auch einen Online-Bestelldienst. Wie spontan kann man bestellen bzw. wie lange würde es dauern, bis die Bestellung auf dem Areal am Alten Schlachthof ankäme?

Der Online-Shop wird von unseren Kollegen in München bedient. Es wäre sicher „klimaneutraler“, wenn man kurz zu uns ins Geschäft kommt – dann können wir auch individuell beraten und alles so frisch wie nur möglich anbieten. Aber man kann bei Zeitmangel natürlich auch telefonisch vorbestellen und die Einkäufe abholen.

 

Wenn Sie einige Geschäftspartner zum spontanen Dinner einladen, was würden Sie kochen bzw. im Frischeparadies einkaufen?

Ich würde mir an unserem Schinkentresen eine schöne Schinkenplatte legen lassen. Frisch und hauchdünn geschnitten! Dazu knuspriges Baguette, gesalzene Butter, ein paar Oliven und vielleicht noch zwei schöne Käse dazu. Unsere beiden Weinfachberater empfehlen dazu noch den richtigen Wein.  Damit wickelt man garantiert jeden Geschäftspartner ein!

 

FrischeParadies
Hermann-Blankenstein-Straße 48, 10249 Berlin
www.frischeparadies.de

Kontaktdaten

BNP Paribas Real Estate GmbH

Ben Barthel

+49 30 884 65 149

ben.barthel@bnpparibas.com

Avison Young - Germany GmbH

Katharina Biermann

+49 30 920 320 112

katharina.biermann@avisonyoung.com