Feinstes Craft Beer aus Berlin-Friedrichshain

EAT, 27.11.2019

Bier hat Tradition in Deutschland und in Berlin – in den 1920er Jahren hatte Berlin die höchste Brauereidichte der Welt. Trotz sinkenden Konsums in Deutschland hat sich die Zahl der Brauereien im letzten Jahr auf 1.539 erhöht. Flessa Bräu gehört zur wachsenden Gruppe von regional verankerten Brauereien, die statt Massenware herzustellen das Ziel haben, gutes, authentisches Bier zu brauen – im Kiez und für den Kiez.

 

Im vielleicht kleinsten Sudhaus Berlins in Friedrichshain wird aber nicht nur gebraut – Biergenießer können hier auch Braukurse und individuelle Schulungen buchen. Als BrauereischülerInnen schauen sie Brauer Christoph über die Schulter und erfahren, wie er erlesene Rohstoffe – darunter Biomalz der Mälzerei Weyermann, Biohopfen und Reinsthefen – verbraut, denen die Biere ihren besonderen Geschmack verdanken.

Die Sorten reichen dabei von Klassikern wie untergärigem Pils und fruchtigem Weißbier bis zu exotischen Bieren wie Red Lager Mandarina und Flessa ExtrAle. Flessa Bräu verzichtet auf jegliche Filtration oder Wärmebehandlung, um die wertvollen Inhaltsstoffe weitgehend zu erhalten. Die Gärung im unteren Temperaturbereich dauert zwar länger, vermeidet aber Fuselstoffe – und somit einen Kater. Der Verkauf ist aus ökologischen Gründen auf den regionalen Markt beschränkt, eine Liste aktueller Locations und Shops ist online zu finden.

 

Flessa Bräu
Petersburger Str. 39 (Hinterhof), 10249 Berlin
www.brauerei-flessa.de

Kontaktdaten

BNP Paribas Real Estate GmbH

Ben Barthel

+49 30 884 65 149

ben.barthel@bnpparibas.com

Avison Young - Germany GmbH

Katharina Biermann

+49 30 920 320 112

katharina.biermann@avisonyoung.com